Menschenkette zum Klimaabkommen

Am 12.12 2015 wurde das Pariser Klimaabkommen beschlossen und somit auch das Ziel, die Erderwärumg auf 1,5 Grad zu begrenzen. Fridays for future rief unter dem Motto „FightFor1Point5!“ am Freitag, 11.12.2020 zum weltweiten Coronakonformen Aktionstag auf. Ziel der Aktion war es, die entscheidenden Maßnahmen der nächsten Jahre einzufordern, um die Klimakrise zu stoppen und das 1,5 Grad Ziel einzuhalten. Der Appell richtet sich an jeden einzelnen, im Besonderen auch an die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft.

„Wir haben nicht ewig Zeit den Planeten Erde zu retten“ meint Mia Dauser von den Klimahelden des Ellwanger Jugendzentrums. Deshalb organsierte die Iniative am Freitag 11.12.2020 von 13.30 bis 14.00 Uhr eine Menschenkette entlang der Haller Straße.

Weitere Information zu Kampagne unter folgendem Link:

fridaysforfuture.org/fightfor1point5/

„Naturschutz Ellwangen – mach mit“ SchülerInnen des Peutinger Gymnasiums pflanzen Obstbäume am Schlossberg

Bei eisig-frischen Temperaturen und unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln pflanzte die Klasse 10c des Peutinger-Gymnasiums 13 heimische Obstbäume am Ellwanger Schlossberg. Die Aktion fand im Rahmen des städtischen Projektes „Naturschutz Ellwangen“ unter der Leitung von Jutta Jakob und Margret Schreg vom Jugendzentrum statt. Die Finanzierung der Bäume übernahm Ralf Worm vom Landschaftserhaltungsamt Ostalbkreis e.V., das zuständig für den Erhalt, Pflege und Wiederherstellung von extensiv genutzten Lebensräumen als prägenden Landschaftselemente ist.

Die Jungbäume ersetzen mehrere ältere Bäume einer Allee, die aufgrund der Trockenheit der letzten Jahre und im Zuge verschiedener Unwetterereignisse gebrochen oder abgestorben waren. Nun säumen alte Sorten von Mirabellen, Kirschen, Birnen und ein Nussbaum den Weg.

So unangenehm das Wetter auch für die Schülerinnen und Schüler war, so ideal ist es zum Bäumepflanzen, denn die Bäume, die sich derzeit in „Winterruhe“ befinden, können frisch in die neue Umgebung treiben und gut verwurzeln und durch die feuchte Witterung droht auch keine Gefahr durch Trockenheit.

Die NAturSCHutz-AG des PG unter der Leitung von Frau Friederike Steck wird sich zukünftig in Kooperation mit dem Jugendzentrum um die Bewässerung und Pflege dieser Bäume kümmern.

Naturschutz Ellwangen - Aktiv dabei

Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b der Mittelhofschule haben auf dem Schulgelände vier Bäume gepflanzt, darunter einen Walnussbaum auf dem Sportplatz.

Im Anklang an die kreative Gestaltungswoche, rückte das Juze auch schon innerhalb der Naturschutz-AG zu den Schülerinnen der St. Gertrudis aus, deren Banner an der Parkpalette bestaunt und vor allem verinnerlicht werden können. Weiter sollen folgen…

Gestaltungswoche im Juze

Kein aktiver Naturschutz, aber doch ein direkter Appell der zur Nachhaltigkeit aufruft, fand Einzug in der Gestaltungswoche (28.10 – 31.10.19) im Juze, wo sich interessierte Kinder & Jugendliche kreativ für den Umweltschutz einsetzten. Die eigens angefertigten Plakate Rufen jetzt ihre Nachricht ins Jugendcafé. Es wurden aber nicht nur die Pinsel geschwungen… Mit Zutun fleißiger Helfer, freut sich das Juze heute über eine neue Palettenbank. Wer also einmal eine kurze Pause braucht, darf sich gerne von der Gemütlichkeit nachhaltiger Handarbeit überzeugen.

Erfolgreiche Marktaktion der Naturschutz-AG des Peutinger Gymnasiums

 

Seit September beschäftigt sich das Juze in einem fortlaufenden Kooperationsprojekt mit dem Peutinger-Gymnasium-Ellwangen.

Am Samstag, dem 9.11. waren wir Naturschutz-AGler so richtig erfolgreich! Trotz des unangenehmen Wetters verkauften wir 2670 Blumenzwiebeln auf dem Ellwanger Samstagsmarkt! Zusammen mit den 1082 Frühblüherzwiebeln, die wir bereits am PG gepflanzt haben, hat diese AG also für 3782 neue Futterquellen für Insekten gesorgt!

Besen & Rechen statt Laubsauger

Im Rahmen der Naturschutzbewegung Ellwangen „Aktiv dabei“ des Jugendzentrums, startete bereits am 21.10.19 das Projekt „Laubaktion“ in Kooperation mit der 8. & 9. Klasse der Schönen-Graben-Schule und der Stadtgärtnerei Ellwangen. Bis heute rücken unsere Mitarbeiter/-innen mit den Schülern und Schülerinnen jeden Montag aus, um den Schönen-Graben vom Laub zu befreien und so auf ‚natürliche‘ Weise dem Insektensterben entgegenzuwirken – ganz nach dem Motto „Besen & Rechen, statt Laubsauger.“

Kontakt

Jugend- und Kulturzentrum Ellwangen
Mühlgraben 26
73479 Ellwangen
Telefon: 07961/6467

E-mail:
juze(at)ellwangen.de

Externe Links